Schlagwort-Archive: Theater

Zeitspiel

Am 15. Februar 2020 wurde ein Auftritt unseres Theaterensembles im Landtag in Düsseldorf angekündigt – dann kam die Pandemie und alles wurde abgesagt. Nun aber, über anderthalb Jahre später, können wir die Ankündigung erneuern: Am 8. November stehen unsere jungen Schauspieler um 19 Uhr in der Bürgerhalle des Landtags in Düsseldorf auf der Bühne. Vorher aber können sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Borken und Umgebung einen eigenen Eindruck verschaffen. Am 5. November um 19:30 Uhr erfolgt unter der Regie von Sascha Dücker ein Auftritt in der Stadthalle Vennehof in Borken.

Zeitspiel

Unser Theaterensemble führt im Auftrag und Unterstützung der Landesregierung NRW zunächst im Landtag in Düsseldorf am 30. März 2020 „Zeitspiel“ anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des KZs in Auschwitz auf; am 04. April folgt eine weitere Aufführung in Polen.
Zur Besetzung gehören auch ehemalige Schülerinnen und Schüler, die eigens an die ehemalige Schule zu den Proben zurückkehren; alles unter der Leitung von Sascha Dücker.

Theaterbesuch in Münster

Am Dienstag, den 24. April 2018 fuhren drei Klassen der achten Jahrgangsstufe  nach Münster in das neue Wolfgang Borchert Theater, um sich dort den dargebotenen Adoleszenzroman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf anzusehen. Die Minuten andauernden Standing Ovations am Ende des Stückes sprachen für sich! Wir freuen uns über einen gelungenen Ausflug und eine tolle Vorstellung!

Theaterbesuch in Münster weiterlesen

Borio TV berichtet: Theater-AG in Düsseldorf

Ein Beitrag von Borio.tv

Regisseur Sascha Dücker hat im Januar dieses Jahres das Theaterstück „Spiel um Zeit“ von Arthur Miller mit Schülern des Mariengarden Gymnasiums in Burlo auf die Bühne gebracht. Jetzt hat es die Truppe geschafft, zwei Auftritte im Düsseldorfer Stahlwerk zu ergattern. Patrick Gillitzer hat die jungen Schauspieler begleitet. Was sie erlebt haben und wie die Auftritte angekommen sind, erfahrt ihr in der Reportage.

Mehr als ein Waggon

Authentischer geht es kaum – ein Viehwaggon der Deutschen Reichsbahn aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges steht mahnend vor dem Forum Mariengarden. Zur morgigen Premiere und den nachfolgenden Aufführungen soll die Leihgabe des Rheinischen Industriemuseums zum innehaltenden nachdenklichen Einstieg in das Stück dienen. Videos vom Aufbau und Vorstellungen von Schauspielern und Rollen sind bei Borio.tv zu finden.