Archiv der Kategorie: Allgemein

Französische Lektüre

Der Förderverein des Gymnasiums Mariengarden hat dankenswerterweise Spendengelder für die Anschaffung von Französischlektüren bereitgestellt. Ein erster Teil der unterhaltsamen Jugendlektüren bereichert in wenigen Tagen die Schülerbücherei und kann von interessierten Französischlernerinnen und -lernern ausgeliehen werden. Die Auswahl soll mit der Zeit vergrößert werden.

Entdecke die faszinierende Welt der Naturwissenschaften!

In unserem Profilbereich sind alle wichtigen Informationen zum naturwissenschaftlichen Bereich zusammengefasst. Erfahre alles über spannende Wettbewerbe, unsere Kooperationspartner und aufregende Labortage, die dir praktische Einblicke bieten.

Aber das ist noch nicht alles – wir haben auch einen brandneuen MINT-Channel auf Teams eingerichtet! Abonniere ihn, um stets auf dem Laufenden zu bleiben und aktuelle Informationen rund um die Naturwissenschaften zu erhalten. Wenn du Fragen hast oder mehr erfahren möchtest, wende dich gerne an Frau Naundorf.

Beitragsbild: Canva

Vollsperrung Rhede

Die Gronauer Straße (L 572) wird in der Zeit vom 08.04.24 bis voraussichtlich 17.08.24 vom Kreisverkehr an der Barloer Str. bis zur Boomstegge voll gesperrt. In diesem Zeitraum kann die Haltestelle „Spoler“ nicht bedienet werden. Als Ersatz dienen die Haltestellen „Brukter Str.“ / „Im Schlatt“ und „Grüner Weg“.

Beitragsbild: w.r.wagner  / pixelio.de

Junge Uni Bocholt

Das neue Programm zum Sommersemester der JUNGE UNI Bocholt ist ab jetzt verfügbar! Kurse unter diesem Link sind noch verfügbar.

Du interessierst Dich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik & Co.? Dann erkundige Dich unter diesem Link nach den speziell für Kinder und Jugendliche in Deinem Alter entwickelten Workshops, Seminaren, Exkursionen oder Vorlesungen aus der Welt der Wissenschaft!

Eine Kursbuchung ist online ab dem 1. Februar 2024 in den frühen Morgenstunden möglich. Schnell sein lohnt sich! Meldet Euch bei weiteren Fragen gern bei der JuBOH oder bei Frau Belting.

Exkursion zur Kant-Ausstellung

Am Donnerstag, dem 25.01., machten wir uns, die beiden Philosophiekurse der Q1, mit Frau Heuveldop, Frau Hückelheim und Frau Roth auf den Weg nach Bonn in die Bundeskunsthalle. Die lange Hinfahrt nutzten wir, um uns mit Musik, unter anderem von Udo Jürgens und den Ärzten, in rheinischen Schwung zu bringen.


In Bonn angekommen durften wir dank des Busfahrers ein paar Einblicke in die ehemalige Hauptstadt der früheren BRD gewinnen. In der Bundeskunsthalle besichtigten wir die Ausstellung „Immanuel Kant und die offenen Fragen“, welche anlässlich Kants 300. Geburtstag konzipiert wurde.

Exkursion zur Kant-Ausstellung weiterlesen

Anmeldung Klasse 5

In der Anmeldewoche vom Montag, den 29. Januar 2024 bis Donnerstag, den 01. Februar 2024, finden an unserem Gymnasium die persönlichen Anmeldegespräche mit Ihnen und Ihrem Kind statt.

Termine hierzu können unter dem nachfolgenden Link Anmeldegespräche reserviert werden. Wir bitten Sie, den Anmeldebogen ebenfalls online über den weiteren Link Schüleranmeldung am Gymnasium Mariengarden auszufüllen und mitzubringen. Ferner benötigen wir zur Anmeldung Kopien der letzten drei Zeugnisse der Grundschule, sowie den Anmeldeschein im Original, den Sie mit dem Halbjahreszeugnis von der Grundschule erhalten werden, eine Kopie der Geburtsurkunde und einen Nachweis bzgl. des Masernschutzes.

Beitragsbild: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de

Programmierpraktikum

Zur Vorbereitung des Programmierpraktikums besuchte der Physik / Informatik Kurs aus der 10. Klasse die Firma d.velop in Gescher. Der ehemalige Mariengardener Herr Rudde (Abi 1990) stellte uns in einem umfangreichen Programm und unterstützt von mehreren Kolleginnen und Kollegen die Firma vor, mit dem was sie leistet, und welche Ausbildungsmöglichkeiten es gibt.

Eine Einführung in das agile Programmieren, welches die Schülerinnen und Schüler in den kommenden Wochen bei der Programmierung von Spielen erlernen sollen, gehörte natürlich auch mit dazu. Die abschließende Führung über den Campus und durch viel Gebäude, verbunden mit dem Bericht über die Firmengeschichte, war beeindruckend.