Alle Beiträge von Christian Ertner

3. Krippenwettbewerb

Wie wären die Sterndeuter heute unterwegs? Welche Geschenke hätten sie wohl im Gepäck, um Jesus zu erfreuen? Mach mit beim 3. Krippenwettbewerb am Gymnasium Mariengarden!

Such dir eine Gruppe mit 3 – 4 Schülern und gestalte den Besuch der Sterndeuter bei Jesus heute in eurer Stadt – an eurem Wohnort.
Kreativität ist gefragt: Ihr könnt die Szene künstlerisch gestalten, basteln, handwerkern… Es müssen mindestens die drei Sterndeuter und Jesus dargestellt werden, z.B. in einem Schuhkarton, oder auf einer Platte mit höchstens 40 x 40 cm.

3. Krippenwettbewerb weiterlesen

Mariengardener weltweit unterwegs

Mit einer Anmeldezahl von 70 Teilnehmern erfreute sich die Informationsveranstaltung -Mariengardener weltweit unterwegs- am vergangenen Samstag (14. September 2019) großer Resonanz.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 und 9 sowie deren Eltern informierten sich über Möglichkeiten und Chancen eines Auslandsaufenthaltes während der Schulzeit. Die geladenen Veranstalter Dallaire, Rotarier, YFU, und GIVE stellten mit großem Engagement ihr Angebot und ihre Programme vor. In diesem Jahr fungierten auch ehemalige Schülerinnen und Schüler, unter ihnen Gabriel von Dehn und Lea Büsken (beide Abitur 2019), als Ansprechpartner.

Mariengardener weltweit unterwegs weiterlesen

Preisgekröntes Filmprojekt

Das kürzlich abgeschlossene Filmprojekt im Auftrag des Heimatvereins Burlo-Borkenwirthe unter dem Titel „Heimat 2 Punkt Null“ wurde am vergangenen Samstag mit dem Nachwuchspreis des Westfälischen Heimatbundes ausgezeichnet.

Den auf Landesebene ausgeschriebenen und mit 5.000 Euro dotierten Preis nahmen die Jugendlichen, die zum großen Teil das Gymnasium Mariengarden besuchen, im Rahmen des Westfalentages in Hattingen vor einem größeren Publikum entgegen und machten damit den Schulstandort Burlo, die Stadt Borken und den Heimatverein durchweg positiv zum Gesprächsthema im Land NRW.

Bild: Jürgen Appelhans / WHB

Gratulamur!

Das ist lateinisch und heißt: „Wir gratulieren!“

Claus Franken heißt seit Beginn des neuen Schuljahres die „Nummer Zwei“ an der Seite von Schulleiter Michael Brands. Schon seit 1988 unterrichtet er an unserer Schule und koordiniert seit drei Jahren die gesamte Mittelstufe.

Der Provinzial der Mitteleuropäischen Provinz der Oblaten M.I. ernannte den Latein- und Sozialwissenschaftslehrer nun zum stellvertretenden Schulleiter und Nachfolger von Clemens Smirek, der im Juli in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Mit Claus Franken wird ein erfahrener und beliebter Ansprechpartner in die neue Funktion berufen, der nicht nur das Vertrauen von Schülerschaft, Kollegium sowie Eltern genießt: durch seine aktive Arbeit im Jahresberichtsteam und im Ehemaligenverein ist er auch mit vielen ehemaligen Mariengardenern stets in Kontakt.

Privat verbringt der Familienvater seine Zeit mit Lesen, Musikhören und ausgiebiger Beschäftigung mit seinen beiden Hunden. Für seine neue Aufgabe wünschen wir ihm viel Erfolg und Gottes Segen!