Archiv der Kategorie: Reisen

Mehr daraus gemacht!

Schüler und Lehrer erwirtschaften über 10.000€  für Indische Partnerschule!

Was haben Schüler in den letzten zwei Jahren nicht schon alles auf die Beine gestellt: Sie haben für Adventsbasare gebastelt, haben indisch gekocht und getanzt, sind zusammen Tausende Kilometer weit durchs Venn gejoggt und einige haben auf Reisevorträgen von ihren persönlichen Begegnungen und Eindrücken von dem oft schwierigen und dennoch fröhlichen Leben rund um die Schulen des Oblatenordens in Ostindien erzählt, die so fern und plötzlich doch so nah und real waren. Mehr daraus gemacht! weiterlesen

Biologiestunde in den Kölner Zoo verlegt

Im Rahmen der Unterrichtsreihe zur Humanevolution werden u.a. Fragen zu unserer Herkunft beantwortet als auch Gründe diskutiert, warum der Homo sapiens sapiens als einziger Vertreter dieser Gattung überlebt bzw. sich durchgesetzt hat.

 

Besonderes Interesse aber weckt bei den SchülerInnen immer wieder die Frage nach der verwandtschaftlichen Nähe zu den rezenten Vertretern der Primaten. Im Kölner Zoo konnte nun der Q2 GK Bio unter der Leitung von Herrn van Hall dies in direkter Auseinandersetzung mit Schimpansen, Gorillas, Bonobos und Orang Utans „live“ erarbeiten. Biologiestunde in den Kölner Zoo verlegt weiterlesen

Rückschau auf den Indienabend

Namaste Mariengarden – Schüler und Lehrer sammeln bislang rund 27.000€ für Partnerschule.

Asiatische Düfte begrüßten schon von Weitem die Besucher des „Indischen Abends“ im Forum Mariengarden. Zu diesem Zeitpunkt hatte Pater Berno OMI. aus Indien schon rund fünf Stunden lang mit Lehrern und Schülern in der Klosterküche geschnibbelt, gedünstet, gebraten und vor allem, auch – lecker gewürzt.

Rückschau auf den Indienabend weiterlesen

Indischer Abend

Abtauchen in eine fremde Kultur – lassen Sie sich verzaubern von der Magie Indiens. Angeboten werden kulinarische Snacks und auch für Getränke ist gesorgt.

Im Anschluss an ein buntes und abwechslungsreiches Programm sind Sie herzlich dazu eingeladen, den angebrochenen Abend in der „Night of Teachers“ bei unterschiedlichster Musik ausklingen zu lassen. Eine einmalige Gelegenheit also, (ehemalige) Lehrer als DJ, die dabei ihre eigene Musik auflegen, zu erleben.
Wir würden uns über zahlreiches Erscheinen freuen!
Eintritt frei.

Vive l’amitié belgo-allemande

In der Zeit vom 27. bis 29. März 2017 besuchte der Französisch-Grundkurs der Q1 in Begleitung von Frau Dyballa und Frau Haustein die belgischen Partner in Gemmenich. Neben dem traditionellen Besuch der Schule, stand diesmal ein Ausflug nach Lüttich auf dem Programm. Bei strahlendem Sonnenschein wurde erst die Gegend um die Zitadelle und im Anschluss die Innenstadt erkundet. Es war wieder einmal ein kurzweiliger, aber sehr schöner Aufenthalt – nicht zuletzt dank der Gastfreundschaft und Offenherzigkeit der Belgier.

Unvergessliche Tage in Madrid

¡Nos vemos en el Oso y el Madroño! – Ein idealer Treffpunkt in der hektischen Hauptstadt Spaniens ist das Wahrzeichen Madrids (Bär am Erdbeerbaum) auf der Plaza del Sol. Aber nicht allein das hat der Spanischkurs der EPh, begleitet von Herrn Götz und Frau Haustein, während seines Aufenthalts gelernt. Er ist noch tiefer in die spanische Welt eingetaucht.

Ziel der einwöchigen Reise vom 11. bis 17. März 2017 war der Besuch des Colegio CEU San Pablo in Madrid. Neben zwei Schultagen und einem Stadtrundgang durch die Metropole gemeinsam mit den spanischen Partnern stand ein Tagesausflug zur Schloss- und Klosteranlage El Escorial auf dem Programm. Natürlich kam auch der Genuss der spanischen Lebensart nicht zu kurz. So wurde die heimische Küche probiert und erste Schritte des Flamencos gewagt. Darüberhinaus haben die Schülerinnen und Schüler die Geschichte der Oblatenmissionare unseres Ordens vor Ort erfahren – dank des persönlichen Austausches sowie der Unterbringung im Haus der Oblaten, in dem der Orden von den dramatischen Ereignissen des Bürgerkrieges heimgesucht wurde.

Auslandsaufenthalt geplant?

Am Samstag, dem 01. April 2017, findet die nächste JugendBildungsmesse für Münster und Umgebung statt. Veranstaltungsort ist das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium.

Von 10 bis 16 Uhr informieren Veranstalter, Bildungsexperten und ehemalige Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet über Programme wie Schüleraustausch, Auslandsjahr, Gastfamilie werden, High School, Sprachreisen, Freiwilligendienste, Work & Travel, Au-Pair, Praktika und Studium im Ausland. Die JuBi richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 13, ihre Eltern und Lehrer. Der Eintritt ist frei.