Schlagwort-Archive: Jahrgangsstufe 9

Vote für den Song!

Der Song „Wir schaffen das“, an dessen Videoproduktion auch unsere 9er teilgenommen haben, hat es ins Monatsvoting von Radio BigFM geschafft! Der Song begleitet die Initiative KidKit für Kinder, die unter physischer und psychischer Gewalt ihrer Eltern leiden. Diese Initiative steht unter der Schirmherrschaft der Drogenbeauftragten der Bundesregierung.

Wer dafür abstimmen will, kann dies hier gerne tun!

 

 

Ein Abend in der Oper

Am vergangenen Sonntag waren die Schüler der 9. Klasse zum Abschluss der Halbjahresreihe „Vokalmusik“ mit den begleitenden Lehrern, Herrn Pape, Buning & Dücker, trotz des parallel laufenden Fussball-Achtelfinals der deutschen Mannschaft gegen die Slowakei im Essener Aaltotheater, um der spektakulären und sehr modernen Inszenierung von Rossinis „Barbier von Sevilla“ zu lauschen. Für alle ein tolles Erlebnis – auch als Abschluss der Mittelstufe.

 

Videodreh in Köln

„Und Action!“ 55 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs am Gymnasium Mariengarden erlebten am vergangenen Samstag, einen „Ausflug“ der besonderen Art: Das Projekt „KidKit“ hatte die Burloer Schüler sowie ihre Lehrer Hermann Buning, Daniel Früh und Sascha Dücker zu einem professionellen Videodreh nach Köln eingeladen.

Das Video, das in dieser Woche zu einem extra dafür produzierten Song gedreht wurde, soll demnächst so viele betroffene Kinder und Jugendliche wie möglich auf das Hilfsangebot von „KidKit“ aufmerksam machen. „KidKit“ ist ein internetbasiertes Beratungsportal für Kinder und Jugendliche suchtkranker, gewaltbereiter oder psychisch kranker Eltern. „KidKit“ arbeitet präventiv, möchte aber auch in akuten Fällen Hilfe durch Beratung und Betreuung anbieten. Träger des Projekts sind die Drogenhilfe Köln und der Verein KOALA e.V. Wissenschaftlich begleitet wird „KidKit“ durch das Deutsche Institut für Sucht- und Präventionsforschung der Katholischen Hochschule NRW. Zusätzlich erhält das Projekt prominente Unterstützung durch Sarah Connor, Frank Schätzing, Uli Borowka und den YouTube-Star LeFloid.

Unter der Anleitung eines Produktionsteams der Kölner Kunsthochschule für Medien wurde vor der Kamera auf einer Skaterbahn in einem Kölner Stadtpark geskatet und gefeiert  . Mit von der Partie waren auch etliche professionelle Kinderschauspieler und der Fernsehsender RTL, der ein „Making-of“ drehte .

Der Kontakt zum Gymnasium Mariengarden kam über die Projektkoordinatorin von „KidKit“, Anna Buning, zustande. Sie war selbst Schülerin in Burlo und kümmert sich jetzt u.a. um dieses Hilfsprogramm. Die Leute von der Medien-Hochschule und von RTL waren vom Engagement und Elan der Burloer Schüler begeistert. Umgekehrt hatten auch die mächtig Spaß und machten gerne bei diesem sinnvollen Projekt mit. Nach dem Dreh blieb sogar noch Zeit, die Kölner Innenstadt zu erleben.

Fotos dazu gibt es hier.

Sozialpraktikum

In diesem Jahr findet es zum ersten Mal statt: das Sozialpraktikum am Ende der 9. Klasse.

Eine Woche lang verlassen die Schülerinnen und Schüler den relativen Schutzraum Schule, um in Krankenhäusern, Altenheimen, Kindergärten oder anderen sozialen Einrichtungen mit kranken oder mit einer Einschränkung lebenden Menschen in Kontakt zu kommen. Diese für die jungen Leute gewiss nicht immer leichte Erfahrung wird in der letzten Schulwoche an einem Vormittag in kleinen Gruppen ausgewertet.

Für die Schüler der 8. Klassen und ihre Eltern findet am kommenden Mittwoch um 19:30 Uhr vorbereitend dazu im Forum eine Informationsveranstaltung statt. Ansprechpartner ist in jedem Falle Herr Königs.

Auf Sprachreise nach Südengland

Mit dem Wechsel von G9 nach G8 veränderte sich auch das klassische Reiseverhalten – die typische Klassenfahrt am Ender Sekundarstufe I gibt es nicht mehr. Aus der Not eine Tugend zu machen ist nicht immer einfach, im Falle des Gymnasiums Mariengarden scheint es jedoch zu gelingen. Zum zweiten Mal fährt die Jahrgangsstufe 9 in der Woche vor den Osterferien in die Borkener Partnerstadt Whitstable, um einerseits gemeinsam Tagesausflüge z. B. nach London zu unternehmen und andererseits das Leben mit englischen Gasteltern in den Familien kennenzulernen. So werden fremdsprachliche Kompetenzen gestärkt und das Zusammensein in der Klassen- und Stufengemeinschaft einmal ganz anders erfahren.

Informations­veranstaltung für die 9. Klassen

Zur Informationsveranstaltung über die Organisation der gymnasialen Oberstufe lädt die Oberstufenkoordinatorin Frau Hölting ganz herzlich Eltern und Schüler der Jahrgangsstufe 9 ein. Sie findet am Montag, dem 16. März, um 19:30 Uhr im Forum stattfinden wird.

Hier sind bereits die Links für den Download der Schülerversion des Programms LuPo, die dazugehörige Musterdatei und eine Zusammenfassung der Informationen.