Sprachakrobaten

Es wurde laut…und ganz leise; Hektik breitete sich aus, dann wieder wurde die Stimmung sehr nachdenklich. Unseren Sprachakrobaten aus der Jahrgangsstufe 6 gelang es, die Zuhörer in gespannte Aufmerksamkeit zu versetzen. Das Publikum war begeistert – vor allem natürlich dann, wenn ihre Klassensieger Grit Bergmannshoff und Irina Luca (6a), Marike Eggink und Felix Roring (6b) sowie Marie-Celine Harke und Charlotte Nolden (6c) lasen. Diese hatten sich zuvor in den Wettbewerben innerhalb der Klassen durchsetzen können.

Die Jury beriet sich lange und so wunderte es nicht, dass die Entscheidung knapp ausfiel: Zum Schulsieger beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels wurde schließlich Felix Roring (6b) gekürt.

DELF Zertifikat

Voraussichtlich am 7. Februar 2020 startet wieder eine AG, deren Ziel der Erhalt des international anerkannten französischen Sprachzertifikats auf dem Niveau B1 ist. Sie wird immer freitags in der 5.Stunde stattfinden. Die Prüfungsgebühren betragen 48 €, der Förderverein hat die Teilnahme in den letzten Jahren immer unterstützt. Weitere Informationen hat Frau Hoffacker für Euch.

Beitragsbild Rainer Sturm  / pixelio.de


Es gibt einen Sieger

Auch dieses Jahr haben wieder viele kreative Schülerinnen und Schüler am Krippenwettbewerb teilgenommen.

Das Lehrerkollegium durfte darüber abstimmen, welcher Gruppe es am überzeugendsten gelungen war, die vorgegebene Thematik umzusetzen . Die Entscheidung fiel den meisten Lehrern nicht leicht, denn alle Krippen sahen sehr gut aus. Doch am Ende gab es dann fünf Gewinner und der erste Platz ging an Jonas, Ben, Bernhard und Julius aus der 5c.

Logik-Baukästen

Dank der großzügigen Unterstützung durch den Förderverein durfte der Physik-Informatik-Kurs der Jahrgangsstufe 9 die neu angeschafften Logik-Baukästen zum Aufbauen logischer Schaltkreise im elektrotechnischen Bereich erstmals im Unterricht benutzen.

Dies bereitete den Schülerinnen und Schülern viel Freude und sie sind ganz gespannt, erneut neue und komplexere Schaltkreise zu erbauen.

Durch Interesse an Übersetzung die Zukunft Europas mitgestalten

Am Donnerstag, dem 21. November 2019, nahmen drei Schülerinnen der Q2 an dem europaweiten Übersetzungswettbewerb „Juvenes Translatores“ teil, der jedes Jahr von der Generaldirektion Übersetzung der Europäischen Kommission für 751 Schulen in der Europäischen Union ausgerichtet wird. Er fördert das Erlernen von Fremdsprachen in der Schule und gewährt jungen Menschen Einblick in die Tätigkeit des Übersetzens. Erfreulicherweise wurde Mariengarden neben 105 weiteren deutschen Schulen unter den zahlreichen europäischen Mitbewerbern ausgewählt.

Durch Interesse an Übersetzung die Zukunft Europas mitgestalten weiterlesen

3. Krippenwettbewerb

Wie wären die Sterndeuter heute unterwegs? Welche Geschenke hätten sie wohl im Gepäck, um Jesus zu erfreuen? Mach mit beim 3. Krippenwettbewerb am Gymnasium Mariengarden!

Such dir eine Gruppe mit 3 – 4 Schülern und gestalte den Besuch der Sterndeuter bei Jesus heute in eurer Stadt – an eurem Wohnort.
Kreativität ist gefragt: Ihr könnt die Szene künstlerisch gestalten, basteln, handwerkern… Es müssen mindestens die drei Sterndeuter und Jesus dargestellt werden, z.B. in einem Schuhkarton, oder auf einer Platte mit höchstens 40 x 40 cm.

3. Krippenwettbewerb weiterlesen

European Festival Science on Stage 2019

Bereits im letzten Jahr hatte Ulrike Hölting vom Gymnasium Mariengarden beim nationalen Festival in Berlin mit ihrem Projekt „Alles im grünen Bereich“ die nationale Ausscheidung gewonnen und durfte nun als Teil der deutschen Delegation nach Cascais, Portugal fahren. Hier schildert sie ihre Eindrücke von den Tagen in Portugal.

European Festival Science on Stage 2019 weiterlesen

Privates Gymnasium der Oblatenmissionare