Neuanmeldungen für Viertklässler

In der Anmeldewoche vom Montag, den 23. Januar 2023 bis Donnerstag, den 26. Januar 2023 finden an unserem Gymnasium die persönlichen Anmeldegespräche mit Ihnen und Ihrem Kind statt. Termine hierzu können hier reserviert werden. Wir bitten Sie, den Anmeldebogen unter diesem Link ebenfalls online auszufüllen und mitzubringen. Ferner benötigen wir zur Anmeldung Kopien der letzten drei Zeugnisse der Grundschule sowie den Anmeldeschein, den Sie mit dem Halbjahreszeugnis von der Grundschule erhalten werden und eine Kopie der Geburtsurkunde.

Beitragsbild: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de

Unvergessliche Tage in Madrid

In der Woche vom 30.10 bis 05.11.2022 erlebte der fortgeführte Spanischkurs der Einführungsphase eine eindrucksvolle Zeit in Madrid. Sowohl die Schülergruppe als auch die zwei begleitenden Lehrpersonen, Frau V. Haustein (Kurslehrerin) und Herr M. Barkhausen, tauchten in die spanische Kultur ein. Ziel der Reise war der soziokulturelle Austausch sowie die Kommunikation in der spanischen Sprache. Auf der Sprachfahrt konnten die SchülerInnen nicht nur ihre Spanischkenntnisse anwenden und vertiefen, sondern profitierten von dem Kontakt zum Oblatenorden OMI, welcher Kommunitäten in Madrid und Umgebung besitzt. Es gab vielerlei Gelegenheiten sich auszutauschen, die Kultur und Geschichte Spaniens sowie des Ordens kennenzulernen.

Unvergessliche Tage in Madrid weiterlesen

Schnuppertag

Am Samstag, dem 19. November, findet unser Schnuppertag für die Viertklässler und ihre Familien statt. Er beginnt um 9:30 Uhr und geht etwa bis 13 Uhr. In dieser Zeit wird sich alles um die Vorstellung des Gymnasiums Mariengarden drehen, mit vielen Infopoints, Schnupperunterrichten und weiteren Aktionen, bei denen die Schulgemeinschaft mitwirkt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt – wir freuen uns auf alle Besucher.

Ein Infoblatt mit den wichtigsten Informationen über das Gymnasium Mariengarden steht vorab hier zum Download bereit. Ebenfalls steht der Sonderfahrplan der Busse zur Ansicht bereit.

In der Anmeldewoche vom Montag, den 23. Januar 2023 bis Donnerstag, den 26. Januar 2023 finden an unserem Gymnasium die persönlichen Anmeldegespräche mit Ihnen und Ihrem Kind statt. Termine hierzu können hier reserviert werden. Wir bitten Sie, den Anmeldebogen unter diesem Link ebenfalls online auszufüllen und mitzubringen. Ferner benötigen wir zur Anmeldung Kopien der letzten drei Zeugnisse der Grundschule sowie den Anmeldeschein, den Sie mit dem Halbjahreszeugnis von der Grundschule erhalten werden und eine Kopie der Geburtsurkunde.

Beitragsbild: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Spenden für Flüchtlinge

„Für uns ist es ein großes Anliegen zu helfen und ich bin froh, dass alle mitgemacht haben“, sagt Schülersprecherin Eva Decking (4. von rechts). Sie überreichte mit ihrem SV-Team und Schulleiter Michael Brands (rechts) einen symbolischen Spendenscheck über 11.000 € an Josef Farwick (3. von rechts) vom Lions Club Borken.

Zusammen mit der Borkener Zeitung hatte der Club im Frühjahr dazu aufgerufen, Flüchtlingen zu helfen, die im Stadtgebiet untergebracht sind. Und die Kinder und Jugendlichen legten sich mächtig ins Zeug! Sie absolvierten beim organisierten Spendenlauf etliche 2,5-Kilometer-Runden ums Schulgelände. Dank spendabler „Laufpaten“ erliefen sich Schüler im Einzelfall mehrere hundert Euro.

Mit Blick auf das benachbarte Gästehaus des Klosters Mariengarden, in dem seit März Flüchtlinge wohnen, spricht Schulleiter Michael Brands von einem guten Miteinander. 15 junge Ukrainer würden zum Gymnasium gehen und fleißig Deutsch lernen, so Brands. Der nun überwiesenen Betrag ist die Hälfte des gesamten Sponsorengelds. Weitere 11.000 Euro will die Schule in die Erneuerung des Basketballfelds stecken.

Beitragsbild: Peter Berger, Borkener Zeitung

Read the signs

Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen – auch Orange Day genannt –, machen Organisationen und Frauenrechtsbewegungen weltweit darauf aufmerksam, dass Frauen und Mädchen immer noch Gewalt und Unterdrückung erleben. Dieser Thematik spürt auch das Theaterstück „JA HEISST JA UND …“ nach.

Dazu lädt der Soroptimist International Club Borken – Westfalen am 29. November um 19:30 Uhr in das Forum Mariengarden ein!

Krankmeldungen

Ab Montag, den 12. September 2022, stellen wir unser System für die Krankmeldungen der Schülerinnen und Schüler um. Auf unserer Homepage finden Sie in der Schnellstartleiste einen Link mit dem Hinweis „Krankmeldung“, über den Sie Ihr Kind krankmelden können. Das Sekretariat ist angehalten, ab dann keine Krankmeldung telefonisch oder per Mail entgegenzunehmen. Mit dieser Neuerung haben alle Kolleginnen und Kollegen über ihr Tablet Zugriff auf die Krankmeldung und für das Schulbüro bedeutet es eine enorme Entlastung.

Die Schulleitung bittet alle herzlich darum, diese Vorgehensweise zu unterstützen.

Bildquelle: Matthias Preisinger  / pixelio.de

Ehemaligenfest

Nach langer Coronaunterbrechung konnte am 3. September endlich wieder ein Ehemaligenfest bei uns am Gymnasium Mariengarden stattfinden. Bei herrlichem Wetter, kühlen Getränken und leckeren Speisen vom Grill trafen sich ab 18.00 Uhr etwa 200 junge und jung gebliebene ehemalige Mariengardener, um mit ihren früheren KlassenkameradInnen und LehrerInnen über alte und aktuelle Zeiten zu plaudern und gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen. Besonders stark vertreten war an diesem Abend der Abiturjahrgang 1992, der zeitgleich auch noch sein 30jähriges Abiturjubiläum feierte. Wir hoffen alle, dass das nächste Ehemaligenfest nicht so lange auf sich warten lässt. Fotos gibt es auf Flickr!

Schulsozialarbeiterin

Das Gymnasium Mariengarden darf ein neues Mitglied seiner Gruppe der Mitarbeitenden begrüßen: Seit dem 01.09.2022 ist Tina Krasenbrink als Schulsozialarbeiterin in Burlo tätig, sie unterstützt und ergänzt auf dieser nun eingerichteten Position das bisherige Beratungs- und Schulseelsorgeteam des Gymnasiums. Die Schulleitung ist entsprechend dankbar, die Vorteile der Schulsozialarbeit direkt in das Schulleben und das Unterstützungssystem einbinden zu können – und auch Krasenbrink, seit 2012 in der Schulsozialarbeit tätig, freut sich auf das neue Aufgabenfeld an der Schule, an der sie selbst ihr Abitur abgelegt hat: „Mein Herz schlägt für diese Arbeit und die Möglichkeit, für alle Beteiligten im Schulalltag ansprechbar zu sein und Angebote machen zu dürfen.“

Privates Gymnasium der Oblatenmissionare