Alle Beiträge von Vera Haustein

Juvenes Translatores

Wie Ende letzten Jahres auf der Homepage veröffentlicht, stellten sich die Q2-Schülerinnen Esther Friemond, Karla Meyering und Laureline Sarrazin im November 2019 im Zuge des Wettbewerbs Juvenes Translatores der Herausforderung, einen unbekannten fremdsprachlichen Text so zu übersetzen, dass er sich wie ein Originaltext lesen lässt.

Des Weiteren würdigte die Europäische Kommission das große Interesse an Fremdsprachen bei den Schülerinnen und Schülern, indem sie 271 von 3116 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für sehr gute Übersetzungen, die den Kriterien für eine idiomatische Übersetzung in sehr hohem Maße entsprechen, auszeichnete. Esther ist eine von ihnen und hält stolz ihre Urkunde in den Händen. Wir gratulieren Esther herzlich zur hervorragenden Übersetzung sowie Karla und Laureline zur erfolgreichen Teilnahme.

L’atout de la diversité – Vielfalt ist Trumpf

Anlässlich des deutsch-französischen Tages am 22. Januar 2020 nahm ein Französischkurs der Stufe 9 an dem Internet-Teamwettbewerb des Institut français teil. Online lösten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen Fragen zu Frankreich, Europa und der Frankophonie. In diesem Jahr haben sich laut Veranstalter insgesamt 527 Klassen mit mehr als 7000 Schülerinnen und Schülern aus NRW angemeldet.

Grenzüberschreitende Freundschaft

Während der deutsch-belgischen Begegnung im November 2019 stand in diesem Jahr ein Tagesausflug in die Stadt Essen auf dem Programm. Dort profitierte die 38-köpfige Schülergruppe, begleitet von ihren vier Lehrerinnen Frau Haustein, Frau Hoffacker, Mme Kaiser und Mme Langohr, von zwei ganz unterschiedlichen Führungen. Nachdem die Teilnehmer in der Galerie F. Schlag ein Stück weit in die Geschichte der Coca-Cola Produktion und deren künstlerische Umsetzung eingetaucht sind sowie die Sammlung der andersartigen Flaschen aus allen Herrenländern des Galeristen bestaunen durften, bekam die Gruppe eine sehr interessante Führung in der Alten Synagoge. Hier erfuhren die Schülerinnen und Schüler u.a. wie wichtig es ist, Toleranz und Mitmenschlichkeit zu zeigen. Eine entscheidende Basis hierfür bildet ihre Freundschaft über die Landesgrenze hinaus.

Eine Übersicht über Veranstaltungen zum Beneluxjahr.NRW 2019 (10-jähriges Jubiläum der Kooperation zwischen Nordrhein-Westfalen und der Benelux-Union) finden Sie auf der Internetseite des Landes NRW https://www.land.nrw/de/benelux-nrw. Der Termin unseres Austausches ist dort ebenfalls veröffentlicht!

Durch Interesse an Übersetzung die Zukunft Europas mitgestalten

Am Donnerstag, dem 21. November 2019, nahmen drei Schülerinnen der Q2 an dem europaweiten Übersetzungswettbewerb „Juvenes Translatores“ teil, der jedes Jahr von der Generaldirektion Übersetzung der Europäischen Kommission für 751 Schulen in der Europäischen Union ausgerichtet wird. Er fördert das Erlernen von Fremdsprachen in der Schule und gewährt jungen Menschen Einblick in die Tätigkeit des Übersetzens. Erfreulicherweise wurde Mariengarden neben 105 weiteren deutschen Schulen unter den zahlreichen europäischen Mitbewerbern ausgewählt.

Durch Interesse an Übersetzung die Zukunft Europas mitgestalten weiterlesen

Für Weltenbummler

Am Samstag, den 14.09.2019, lädt das Gymnasium Mariengarden von 9.30 Uhr – 12.00 Uhr zur Veranstaltung Mariengardener weltweit unterwegs – ein Informationsvormittag für Weltenbummler ins Forum ein.

SchülerInnen ab Klasse 8 und 9 und deren Eltern können sich über Möglichkeiten und Chancen eines längeren Auslandsaufenthalts während der Schulzeit informieren.

Um eine Anmeldung für Ihre kostenlose Teilnahme wird bis spätestens Mittwoch, den 11. September 2019 im Schulsekretariat, via E-Mail info@gymnasium-mariengarden.de oder telefonisch unter 02865/58910 gebeten.

Bild von Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Mariengardens Beitrag zum Beneluxjahr

Am 11. März 2019 brachen die deutschen Schülerinnen des Französisch Grundkurses Q1 in Begleitung ihrer Französischlehrerinnen Vera Haustein und Katrin Thape für zweieinhalb Tage nach Belgien auf. Dort besuchten sie gemeinsam mit ihren Austauschpartnern die breitgefächerte und informative Ausstellung „Génération 80“ in Lüttich. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz, denn die belgische Gruppe organisierte einen bunten Abend an ihrer Schule. Nicht zuletzt hinterließen die Teilnahme am andersartigen Unterricht und die Schulführung bleibende Eindrücke. Die Kolleginnen beider Schulen freuen sich schon jetzt auf ein Wiedersehen Ende dieses Jahres, wenn eine neue Schülergruppe an dem Austausch teilnehmen wird.

Beneluxjahr 2019

Anlässlich des Beneluxjahres.NRW 2019 leistet auch Mariengarden einen Beitrag. In diesem Jahr bietet unser langjähriger Austausch mit der Partnerschule in Gemmenich (Belgien) uns die Möglichkeit, das 10-jährige Jubiläum der Kooperation zwischen Nordrhein-Westfalen und der Benelux-Union mitzugestalten. Interkulturelle Begegnungen tragen dazu bei, andere Sichtweisen zu verstehen und freundschaftliche Beziehungen zu knüpfen. Zudem wird der Europagedanke gestärkt.

Beneluxjahr 2019 weiterlesen

DELE Zertifikate eingetroffen

Nachdem die Schülerinnen Julia Klüppel, Julia Rademacher, Hannah Ruhnau, Luisa Selting, Maryam Sindermann, Marleen Wennemar und Elisabeth Giesing (alle EPh, Foto v.l.n.r.) sowie Teska Heselhaus (Q2, fehlt auf dem Foto) die Sprachprüfung DELE im November 2017 abgelegt haben, sind nun die Ergebnisse ausgewertet. Alle Teilnehmerinnen durften am Ende des Schuljahres ihr Zertifikat entgegennehmen, das ihnen die Niveaustufe A2 bzw. B1 bescheinigt. ¡Felicitaciones!