Schulfahrt nach Rom

Es ist eine logistische Herausforderung und ein großer Grund zur Freude: vom 25. September bis 02. Oktober fährt die gesamte Schulgemeinschaft nach Rom! Heute Nachmittag fahren die Jahrgangsstufen 5 bis EPh gegen 14:30 Uhr in Burlo los. Morgen stoßen die bereits in Norditalien weilenden Stufen Q1 und Q2 dazu – und dann startet das lange vorbereitete gemeinsame Programm.

Die Homepage AG wird versuchen, die Ereignisse zu dokumentieren – in welcher Form ist nach wie vor etwas unklar. Aber Facebook-User und Nutzer unseres Flickr-Accounts (hier der Link zum Rom-Album) werden wohl am schnellsten kleine Schnipsel unserer kollektiven Erlebnisse erhaschen können.

Wir freuen uns auf eine gute Zeit in der Heiligen Stadt und auf das Wiedersehen in einer Woche!

Hörbücher und Lieder für Rom

Die Hörbücher und die Lieder für die Romfahrt sind unter diesem Link erreichbar. Die Zugangsdaten sollten durch die Klassenlehrer übermittelt worden sein.

Die Dateien liegen in gepackten ZIP-Archiven und müssen nach dem Download über (Windows) Rechtsklick → „Alle extrahieren“ ausgepackt werden. Für alternative Betriebssysteme bitte ich die Vorgehensweise selbstständig zu recherchieren. Nach mehrfachen Veränderungen sind dies aktuellsten Dateien.

Videodreh in Köln

„Und Action!“ 55 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs am Gymnasium Mariengarden erlebten am vergangenen Samstag, einen „Ausflug“ der besonderen Art: Das Projekt „KidKit“ hatte die Burloer Schüler sowie ihre Lehrer Hermann Buning, Daniel Früh und Sascha Dücker zu einem professionellen Videodreh nach Köln eingeladen.

Das Video, das in dieser Woche zu einem extra dafür produzierten Song gedreht wurde, soll demnächst so viele betroffene Kinder und Jugendliche wie möglich auf das Hilfsangebot von „KidKit“ aufmerksam machen. „KidKit“ ist ein internetbasiertes Beratungsportal für Kinder und Jugendliche suchtkranker, gewaltbereiter oder psychisch kranker Eltern. „KidKit“ arbeitet präventiv, möchte aber auch in akuten Fällen Hilfe durch Beratung und Betreuung anbieten. Träger des Projekts sind die Drogenhilfe Köln und der Verein KOALA e.V. Wissenschaftlich begleitet wird „KidKit“ durch das Deutsche Institut für Sucht- und Präventionsforschung der Katholischen Hochschule NRW. Zusätzlich erhält das Projekt prominente Unterstützung durch Sarah Connor, Frank Schätzing, Uli Borowka und den YouTube-Star LeFloid.

Unter der Anleitung eines Produktionsteams der Kölner Kunsthochschule für Medien wurde vor der Kamera auf einer Skaterbahn in einem Kölner Stadtpark geskatet und gefeiert  . Mit von der Partie waren auch etliche professionelle Kinderschauspieler und der Fernsehsender RTL, der ein „Making-of“ drehte .

Der Kontakt zum Gymnasium Mariengarden kam über die Projektkoordinatorin von „KidKit“, Anna Buning, zustande. Sie war selbst Schülerin in Burlo und kümmert sich jetzt u.a. um dieses Hilfsprogramm. Die Leute von der Medien-Hochschule und von RTL waren vom Engagement und Elan der Burloer Schüler begeistert. Umgekehrt hatten auch die mächtig Spaß und machten gerne bei diesem sinnvollen Projekt mit. Nach dem Dreh blieb sogar noch Zeit, die Kölner Innenstadt zu erleben.

Fotos dazu gibt es hier.

Die Welt zu Gast in Burlo

Auch in diesem Schuljahr freuen wir uns Gastschüler an unserer Schule begrüßen zu dürfen. Für ein Jahr besuchen Alexandra Palomino Núnez del Prado aus Peru, Guillermo Grau aus Argentinien, William Ross Cosgrove aus den USA, Émiline Rioux aus Frankreich und Nanase Iiyoshi aus Japan das Gymnasium Mariengarden.

Bereits seit einem halben Jahr besucht Joao Rosa Ribeiro aus Brasilien die Oberstufe und wird noch bis zum Jahresende bei uns bleiben. Neben den Oberstufenschülern dürfen wir auch Amblard de Foucauld bei uns begrüßen, der für das erste Halbjahr die Klasse sieben bei uns besucht. Wir wünschen allen einen tollen Aufenthalt und viele positive Erfahrungen an unserer Schule!

Austausch_2_klein

Wenn auch ihr Interesse an einem Auslandsaufenthalt habt, wendet euch gerne an Frau Prost oder Frau Haustein.