Krankmeldungen

Ab Montag, den 12. September 2022, stellen wir unser System für die Krankmeldungen der Schülerinnen und Schüler um. Auf unserer Homepage finden Sie in der Schnellstartleiste einen Link mit dem Hinweis „Krankmeldung“, über den Sie Ihr Kind krankmelden können. Das Sekretariat ist angehalten, ab dann keine Krankmeldung telefonisch oder per Mail entgegenzunehmen. Mit dieser Neuerung haben alle Kolleginnen und Kollegen über ihr Tablet Zugriff auf die Krankmeldung und für das Schulbüro bedeutet es eine enorme Entlastung.

Die Schulleitung bittet alle herzlich darum, diese Vorgehensweise zu unterstützen.

Bildquelle: Matthias Preisinger  / pixelio.de

Ehemaligenfest

Nach langer Coronaunterbrechung konnte am 3. September endlich wieder ein Ehemaligenfest bei uns am Gymnasium Mariengarden stattfinden. Bei herrlichem Wetter, kühlen Getränken und leckeren Speisen vom Grill trafen sich ab 18.00 Uhr etwa 200 junge und jung gebliebene ehemalige Mariengardener, um mit ihren früheren KlassenkameradInnen und LehrerInnen über alte und aktuelle Zeiten zu plaudern und gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen. Besonders stark vertreten war an diesem Abend der Abiturjahrgang 1992, der zeitgleich auch noch sein 30jähriges Abiturjubiläum feierte. Wir hoffen alle, dass das nächste Ehemaligenfest nicht so lange auf sich warten lässt. Fotos gibt es auf Flickr!

Schulsozialarbeiterin

Das Gymnasium Mariengarden darf ein neues Mitglied seiner Gruppe der Mitarbeitenden begrüßen: Seit dem 01.09.2022 ist Tina Krasenbrink als Schulsozialarbeiterin in Burlo tätig, sie unterstützt und ergänzt auf dieser nun eingerichteten Position das bisherige Beratungs- und Schulseelsorgeteam des Gymnasiums. Die Schulleitung ist entsprechend dankbar, die Vorteile der Schulsozialarbeit direkt in das Schulleben und das Unterstützungssystem einbinden zu können – und auch Krasenbrink, seit 2012 in der Schulsozialarbeit tätig, freut sich auf das neue Aufgabenfeld an der Schule, an der sie selbst ihr Abitur abgelegt hat: „Mein Herz schlägt für diese Arbeit und die Möglichkeit, für alle Beteiligten im Schulalltag ansprechbar zu sein und Angebote machen zu dürfen.“

Sponsorenlauf

Am Freitag, dem 02. September, fand der diesjährige Spendenlauf statt. Die Schüler und Schülerinnen sammelten Spenden für die Ukraine und ein neues Basketballfeld. Um 10:30 Uhr ging es dann los: zuerst starteten die 5er, dann die 6er bis irgendwann alle Stufen unterwegs waren. Passend zum warmen Wetter verkaufte die Q1 Wassereis, und die Q2 Kuchen und Capri Sonne.

Einige Runden später ging es nach dem Ende der vierten Stunde für alle erschöpft, müde, aber oft zufrieden mit der eigenen Leistung, wieder nach Hause. Eine Bildersammlung gibt es auf unserer Flickr Seite.

Abiturfotos

Sie ist fertig – im Verwaltungsflur ist die „Abiwand“ eingerichtet, mit Bildern (fast) aller Abiturjahrgänge seit 1972. Es fehlen noch zwei: der diesjährige 50. Abschlussjahrgang folgt in Kürze. Und ein Bild der Abiturienten von 1979 konnte noch nicht aufgetrieben werden, nicht in privaten Archiven der damaligen Abiturienten, auch nicht bei der „Borkener Zeitung“. Daher der Aufruf an alle: wer hat ein Abifoto des Jahrgangs von 1979? Meldungen dazu bitte direkt an Herrn Hansmann oder Herrn Reisener!

Auch einige andere Fotos, die wir verwendet haben, sind nicht von bester Qualität. Dies betrifft besonderes die 70er und 80er Jahre. Wenn es also jemanden gibt, der bessere Bilder zur Verfügung stellen kann – wir würden uns über eine Rückmeldung freuen!

Ehemaligenfest

Der Ehemalige Mariengardener e.V. lädt ein: am 3. September findet ab 18 Uhr am Forum Mariengarden das lang geplante Ehemaligenfest statt! Wir freuen uns und hoffen auf viele Besucher und interessante Gespräche!

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Vereinsmitglieder sind eingeladen, (noch) Nichtmitglieder sind mit 10 € dabei. Bitte sagt ehemaligen Mitschülern Bescheid, damit möglichst viele Ehemalige die Chance zum Wiedersehen nutzen!

Beitragsbild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Trauer um Bruder Dickmann

Leider müssen wir die traurige  Nachricht übermitteln, dass Br. Willi Dickmann am 17.08. 2022 verstorben ist.

Bruder Willi hat viele Jahrzehnte bei uns im Kloster in Burlo u.a als Ökonom, an der Pforte und auch bei der Pflege von Garten und Anlagen gearbeitet. An unserem Gymnasium unterstützte er die Verwaltung, erledigte Post- und Botendienste, übernahm abends den täglichen Schließdienst in der Schule, auch an den Wochenenden und in den Ferien. Er war ein liebenswürdiger, verlässlicher und bescheidener Mensch, für mich ein vorbildlicher Oblate.

Die letzten Jahre hat er in Hünfeld gelebt, sich jedoch immer wieder telefonisch gemeldet und nach der Schulgemeinschaft mit großem Interesse erkundigt.

Möge er seinen Frieden bei Gott gefunden haben!

Beitragsbild: blitzmaerker  / pixelio.de

Privates Gymnasium der Oblatenmissionare