Literariengarden

In diesem Jahr fand nach längerer Pause wieder die Veranstaltung
„Literariengarden“ statt und bot Schülerinnen und Schülern aller
Jahrgangsstufen die Bühne, um selbstgeschriebenen Werke vor der gesamten
Schulgemeinde zu präsentieren. Die Beiträge waren sehr vielfältig und gingen von
politischen Gedichten über Liebesgedichte bis hin zu kreativen und
einfallsreichen Kurzgeschichten.

Literariengarden weiterlesen

Entdecke die faszinierende Welt der Naturwissenschaften!

In unserem Profilbereich sind alle wichtigen Informationen zum naturwissenschaftlichen Bereich zusammengefasst. Erfahre alles über spannende Wettbewerbe, unsere Kooperationspartner und aufregende Labortage, die dir praktische Einblicke bieten.

Aber das ist noch nicht alles – wir haben auch einen brandneuen MINT-Channel auf Teams eingerichtet! Abonniere ihn, um stets auf dem Laufenden zu bleiben und aktuelle Informationen rund um die Naturwissenschaften zu erhalten. Wenn du Fragen hast oder mehr erfahren möchtest, wende dich gerne an Frau Naundorf.

Beitragsbild: Canva

Industrialisierung

Am Donnerstag, den 21.03 durften zwei Kurse aus der Q1 im Fach Geschichte einen Besucher begrüßen: Unter dem Motto „Wandel durch Handel“ berichtete der Historiker Dr. Volker Tschuschke vom kult Westmünsterland des Kreises Borken über die Industrialisierung im Westmünsterland. Nicht nur in den großen Städten, sondern auch direkt vor unserer Haustür gab es im 19. und 20. Jahrhundert einschneidende Veränderungen. Fabriken und Eisenbahnen entstanden, die Städte wuchsen und durch Gas und Elektrizität erhielt der technische Fortschritt Einzug.


Dabei veränderte die Lebens- und Arbeitswelt: lange und harte Arbeitstage waren in der münsterländischen Textilindustrie an der Tagesordnung. In seinem Vortrag stellte Dr. Volker Tschuschke die Entwicklungen im Westmünsterland in einen größeren Zusammenhang und gab Tipps zur Erforschung der Regionalgeschichte direkt vor Ort. Wir bedanken uns herzlich für den Besuch und die spannenden Einblicke!

Beitragsfoto: Bildarchiv Kreis Borken – Postkarte

Fremdsprachenkenntnisse

Im Herbst 2023 wurde das Gymnasium Mariengarden erfreulicherweise neben 95 weiteren deutschen Schulen unter den zahlreichen europäischen Mitbewerberländern für den europaweiten Übersetzungswettbewerb Juvenes Translatores ausgewählt. Somit durften am 23. November 2023 fünf Schülerinnen und Schüler der Q1 ihr Übersetzungstalent unter Beweis stellen. Der Wettbewerb wird seit 2007 jedes Jahr von der Generaldirektion Übersetzung der Europäischen Kommission in Brüssel für insgesamt 751 Schulen in der Europäischen Union ausgetragen. Die Anzahl der teilnahmeberechtigten Schulen hängt von der Zahl der Sitze ab, über die das jeweilige Land im Europaparlament verfügt. Rund 3000 Schülerinnen und Schüler in der gesamten EU melden sich jährlich an. Die SchülerInnen mit der gelungensten Übersetzung der jeweiligen Länder werden im Frühjahr nach Brüssel zur Preisverleihung geladen.

Fremdsprachenkenntnisse weiterlesen

Vollsperrung Rhede

Die Gronauer Straße (L 572) wird in der Zeit vom 08.04.24 bis voraussichtlich 17.08.24 vom Kreisverkehr an der Barloer Str. bis zur Boomstegge voll gesperrt. In diesem Zeitraum kann die Haltestelle „Spoler“ nicht bedienet werden. Als Ersatz dienen die Haltestellen „Brukter Str.“ / „Im Schlatt“ und „Grüner Weg“.

Beitragsbild: w.r.wagner  / pixelio.de

Gerätturnen

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Schulen im Gerätturnen gingen in der Mergelsberg – Sporthalle in Borken insgesamt acht Mädchenmannschaften der Wettkampfklasse III an den Start. Unsere Schulmannschaft absolvierte einen tollen Wettkampf, der mit dem 3. Platz auf dem Treppchen endete.

Beitragsbild: pexels.com / Tima Miroshnichenko

Privates Gymnasium der Oblatenmissionare