Archiv der Kategorie: Reisen

Mariengardener weltweit unterwegs

Mit einer Anmeldezahl von 70 Teilnehmern erfreute sich die Informationsveranstaltung -Mariengardener weltweit unterwegs- am vergangenen Samstag (14. September 2019) großer Resonanz.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 und 9 sowie deren Eltern informierten sich über Möglichkeiten und Chancen eines Auslandsaufenthaltes während der Schulzeit. Die geladenen Veranstalter Dallaire, Rotarier, YFU, und GIVE stellten mit großem Engagement ihr Angebot und ihre Programme vor. In diesem Jahr fungierten auch ehemalige Schülerinnen und Schüler, unter ihnen Gabriel von Dehn und Lea Büsken (beide Abitur 2019), als Ansprechpartner.

Mariengardener weltweit unterwegs weiterlesen

Für Weltenbummler

Am Samstag, den 14.09.2019, lädt das Gymnasium Mariengarden von 9.30 Uhr – 12.00 Uhr zur Veranstaltung Mariengardener weltweit unterwegs – ein Informationsvormittag für Weltenbummler ins Forum ein.

SchülerInnen ab Klasse 8 und 9 und deren Eltern können sich über Möglichkeiten und Chancen eines längeren Auslandsaufenthalts während der Schulzeit informieren.

Um eine Anmeldung für Ihre kostenlose Teilnahme wird bis spätestens Mittwoch, den 11. September 2019 im Schulsekretariat, via E-Mail info@gymnasium-mariengarden.de oder telefonisch unter 02865/58910 gebeten.

Bild von Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Besuch der Synagoge in Winterswijk

Am Dienstag, dem 02.07.2019 haben sich die 5. Klassen unserer Schule aufgemacht zu einer Exkursion nach Winterswijk. Hier wurde eine im Rahmen des Themas „Judentum“ im Religionsunterricht eine Synagoge besucht. Dank einer netten Führung, bei der viele Einrichtungsgegenstände ganz genau in Augenschein genommen wurden, konnten die Schülerinnen und Schüler einen ganz neuen Eindruck in das Thema bekommen.

Run for India

Insgesamt 35 Personen (SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen und Freunde), die sich mit dem Indienprojekt unserer Schule verbunden fühlen, haben sich am letzten Wochenende der Osterferien auf den Weg nach Hamburg zum Haspa Marathon gemacht: 16 von ihnen sind in vier Staffeln angetreten, sieben haben den Halbmarathon und zwei die gesamten 42,195 km absolviert, weitere zehn sind zum Anfeuern mitgekommen. Alle Läuferinnen und Läufer haben es über die Ziellinie geschafft.

Run for India weiterlesen

Mariengardens Beitrag zum Beneluxjahr

Am 11. März 2019 brachen die deutschen Schülerinnen des Französisch Grundkurses Q1 in Begleitung ihrer Französischlehrerinnen Vera Haustein und Katrin Thape für zweieinhalb Tage nach Belgien auf. Dort besuchten sie gemeinsam mit ihren Austauschpartnern die breitgefächerte und informative Ausstellung „Génération 80“ in Lüttich. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz, denn die belgische Gruppe organisierte einen bunten Abend an ihrer Schule. Nicht zuletzt hinterließen die Teilnahme am andersartigen Unterricht und die Schulführung bleibende Eindrücke. Die Kolleginnen beider Schulen freuen sich schon jetzt auf ein Wiedersehen Ende dieses Jahres, wenn eine neue Schülergruppe an dem Austausch teilnehmen wird.

Beneluxjahr 2019

Anlässlich des Beneluxjahres.NRW 2019 leistet auch Mariengarden einen Beitrag. In diesem Jahr bietet unser langjähriger Austausch mit der Partnerschule in Gemmenich (Belgien) uns die Möglichkeit, das 10-jährige Jubiläum der Kooperation zwischen Nordrhein-Westfalen und der Benelux-Union mitzugestalten. Interkulturelle Begegnungen tragen dazu bei, andere Sichtweisen zu verstehen und freundschaftliche Beziehungen zu knüpfen. Zudem wird der Europagedanke gestärkt.

Beneluxjahr 2019 weiterlesen

Auf nach Tschechien!

Zu einem Arbeitseinsatz der besonderen Art startete eine Woche vor Schulbeginn eine Schülergruppe unter Leitung von Frau de Beukelaar. Über Hünfeld  – wo als zweite Betreuerin  Sr. Kristin Leister mit dazu kam – ging es nach Tschechien. Dort wird tagsüber mit anderen jungen Tschechen und Deutschen an sozialen Projekten gearbeitet, abends lernt man sich bei der gemeinsamen Freizeitgestaltung besser kennen. Auch ein Besuch von Prag steht mit auf dem Programm.

Mehr daraus gemacht!

Schüler und Lehrer erwirtschaften über 10.000€  für Indische Partnerschule!

Was haben Schüler in den letzten zwei Jahren nicht schon alles auf die Beine gestellt: Sie haben für Adventsbasare gebastelt, haben indisch gekocht und getanzt, sind zusammen Tausende Kilometer weit durchs Venn gejoggt und einige haben auf Reisevorträgen von ihren persönlichen Begegnungen und Eindrücken von dem oft schwierigen und dennoch fröhlichen Leben rund um die Schulen des Oblatenordens in Ostindien erzählt, die so fern und plötzlich doch so nah und real waren. Mehr daraus gemacht! weiterlesen