Archiv der Kategorie: Neuigkeiten

Übersetzungstalente in Mariengarden

Am 26. November 2020 nahmen die zwei Q2-SchülerInnen Hanna Overbeck und Henry Gottlob am europaweiten Übersetzungswettbewerb Juvenes Translatores teil. Wir berichteten darüber im Dezember. Sowohl Hanna als auch Henry entschieden sich für den französischen Text, den sie ins Deutsche übersetzten. Vor wenigen Tagen wurde beiden ihre erfolgreiche Teilnahme bescheinigt. Herzlichen Glückwunsch!

Digitalisierung

In den zwei Wochen des coronabedingt eingeschränkten Schulbetriebs vor den Osterferien gab es bei der voranschreitenden Digitalisierung nach der Freischaltung der Office- und Teamszugänge zu Weihnachten zwei weitere große Schritte nach vorne. Zum einen konnte der schulinterne Internetzugang, der auch das WLAN und die Informatik versorgt, durch einen Glasfaseranschluss auf schnelle 600 MB/s im Up- und Download umgeschaltet werden. Das führt zu einer deutlich verbesserten Versorgung, die auch parallelen Hybridunterricht ermöglicht.

Digitalisierung weiterlesen

Cambridgekurs

Einundzwanzig Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe Q2 haben in diesem ganz speziellen Schuljahr die Prüfungen für das „Cambridge Certificate in Advanced English“ erfolgreich absolviert. Ausgestellt werden die Zertifikate von einer bekanntesten und ältesten Hochschulen, der Britischen Universität von Cambrige, die – 1209 gegründet – annähernd genau so alt ist wie das Burloer Kloster. Ausgehändigt werden die Urkunden im Frühsommer zusammen mit ihren Abiturzeugnissen. „Obwohl wir zwischendurch einigen Unterricht digital durchführen mussten, konnten wir glücklicherweise wir die Prüfungen in der Zeit noch vor den Schulschließungen und Lockdown durchführen,“ sagte Kursleiter Trevor Swan.Von den einundzwanzig Teilnehmern haben einige das „First Certificate in English“, die allermeisten das „Cambridge Advanced English Certificate“ erworben, mit teilweise sehr hohen Noten.

Cambridgekurs weiterlesen

Schulsanitäter

Schon seit vielen Jahren gibt es am Gymnasium Mariengarden den Schulsanitätsdienst. Er ist ein wesentlicher Sicherheitsaspekt im Rahmen der Erstversorgung und damit eine große Hilfe für die ganze Schulgemeinschaft.

Bei einem Unfall kommt es auf schnelle und richtige Hilfe an, auch im Schulalltag. Dabei helfen unsere Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter. Aber auch die Betreuung und Versorgung von in der Schule plötzlich erkrankten oder sich unwohl fühlenden Mitschülerinnen und Mitschülern wird von ihnen übernommen. Des Weiteren gehört die Betreuung und die Erstversorgung von Verletzungen bei Schulsportveranstaltungen wie dem Sportfest im Sommer, dem Mittel- und Oberstufenturnier, dem Pater-Krupke-Turnier der Unterstufe, dem Ranzen-Cup, den Sponsorenläufen oder auch bei Turnieren zwischen verschiedenen Schulen zur Aufgabe der Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter.

Schulsanitäter weiterlesen

(Dé)Passer Les Frontières

Engagierte Teilnahme am Internet-Teamwettbewerb des Institut français

Unter dem Motto „(Dé)Passer Les Frontières – Grenzen überwinden“ haben 35 Schülerinnen und Schüler der Französischkurse der 8. und 9. Klassen von Frau Hoffacker und der Einführungsphase von Herrn Barkhausen am 22. Januar am jährlichen Teamwettbewerb des Institut français teilgenommen. Der Anlass war hierbei der Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags am 22. Januar 1963, der die Grundlage der heutigen engen Freundschaft zum Nachbarland bildet.
Die Schülerinnen und Schüler beantworteten in einem interaktiven Onlinequiz Knobelfragen rund und aktuelle französische Musik, Jugendliteratur, den Alltag von Jugendlichen in Frankreich sowie über die Vielfalt der französischsprachigen Welt. Dabei schickte das Institut français die Jugendlichen auf eine Entdeckungsreise durch das französischsprachige Internet mit vielen Videos, Podcasts und Musikstücken. In den Zeiten des Distanzlernens war der Wettbewerb ein besonderes Highlight.

(Dé)Passer Les Frontières weiterlesen

Anmeldungen der Grundschüler zum neuen Schuljahr

Sehr geehrte Eltern der GrundschülerInnen,


über den Link Anmeldung können Sie bereits jetzt Ihr Kind für das 5. Schuljahr nach den Sommerferien anmelden. Sie werden automatisch durch die Anmeldung geführt und erhalten zum Schluss eine Bestätigungsmail über den Eingang bei uns.
Ende Januar erhalten Sie eine Rückmeldung von uns, entweder mit der Bitte, uns die Halbjahreszeugnisse der Klasse 4, den Anmeldeschein und weitere Unterlagen zuzuschicken oder wir vergeben Termine, um Sie in die Schule (in der Anmeldewoche 01.-04. Februar 2021) einzuladen, so dass Sie dann die Unterlagen mitbringen könnten.


Unter der Mailadresse sekretariat@gymnasium-mariengarden.de können Sie außerdem Ihre Telefonnummer hinterlassen, wenn Sie einen Rückruf vom Schulleiter Herrn Brands wünschen, um weitere Informationen zu erhalten und Fragen stellen zu können.

Beitragsfoto: Timo Klostermeier  / pixelio.de  

Start vom virtuellen Rundgang

Eigentlich soll man etwas erst richtig fertig machen, bevor man es abgibt. So lernt man es für Hausaufgaben, Referate oder Klassenarbeiten und Klausuren. Aber manchmal ist es auch schön, etwas entstehen zu sehen oder ein Projekt gemeinsam voranzubringen. Und der ausgefallene Schnuppertag ist ein weiterer Grund für die Homepage AG, schon jetzt erste Bilder vom virtuellen Rundgang zu veröffentlichen und unsere Schule im Internet zu zeigen. So sind Mitglieder der AG ausgeschwärmt und habe Fotos geschossen, stundenlang am PC gesessen und Bilder verlinkt, um Geld für Software beim Schulleiter gebeten und es problemlos bekommen. Der Rundgang startet hier, am Schultor. Die roten Punkte bringen Euch weiter, wenn bereits Bilder hinterlegt sind. In den Panoramafotos kann man sich drehen, indem man die linke Maustaste gedrückt lässt und die Maus nach links oder rechts schiebt. Probiert es einfach aus!

Start vom virtuellen Rundgang weiterlesen

Krippenwettbewerb in Coronazeiten

Jesus wird Mensch 2020 – Krippenwettbewerb am Gymnasium Mariengarden


„Man sieht nicht wirklich den Menschen, der sich hinter der Maske verbirgt. Man sieht oft nur schlechte Dinge, um die sich der Mensch sorgt“. So beschreiben Jonas Kuhlmann, Ben Dickmann (Klasse 6c) und Eva Kuhlmann (5c) die Idee zu ihrer Weihnachtskrippe 2020, auf der sich große, beleuchtete dreidimensionale Buchstaben mit Wörtern wie „Nieshygiene“ oder „Sieben-Tage-Inzidenz“ um die Heilige Familie im Stall ranken. Dort fällt die Maske und das Christkind steht für neue Hoffnung, die das Team wiederum in leuchtend gelben Sternen zu Ausdruck gebracht hat. „Zusammenhalt“, „Wertschätzung“, „Gemeinschaft“ ist dort etwa zu lesen.

Krippenwettbewerb in Coronazeiten weiterlesen

Freude am Übersetzen bewiesen

Nachdem erfreulicherweise Mariengarden neben 79 weiteren deutschen Schulen unter den zahlreichen europäischen Mitbewerbern ausgewählt wurde, stellten am Donnerstag, dem 26. November 2020, Hanna Overbeck und Henry Gottlob (beide Q2) ihr Übersetzungstalent unter Beweis. Sie nahmen an dem europaweiten Wettbewerb Juvenes Translatores teil, der jedes Jahr von der Generaldirektion Übersetzung der Europäischen Kommission für 751 Schulen in der Europäischen Union ausgerichtet wird. Er fördert das Erlernen von Fremdsprachen in der Schule und gewährt jungen Menschen Einblick in die Tätigkeit des Übersetzens. In diesem Jahr stand er unter dem Motto: „Schwierige Zeiten gemeinsam meistern“.

Freude am Übersetzen bewiesen weiterlesen