Alle Beiträge von Stephan Hansmann

Soccerfeld eingeweiht

Die gemeinsame Anstrengung hat nun sichtbare Gestalt angenommen: am Freitag konnte der neue Kunstrasen-Soccerplatz am Schulhof des Gymnasiums Mariengarden eingeweiht werden, für den im Frühsommer in einem Sponsorenlauf fleißig Geld erwirtschaftet worden war.
In der großen Pause am letzten Schultag vor den Herbstferien versammelte sich die Schüler- und Lehrerschaft an der neuen Sportanlage. Nach Gebeten und der Segnung durch Pater Martin Wolf OMI eröffnete Schulleiter Michael Brands das Feld und erinnerte besonders daran, dass die Schülerschaft selbst es gewesen sei, die dieses Projekt erst möglich gemacht habe.
Vor großem Publikum konnte dann ein erstes Match zwischen Sportlehrern und einem Team von Fünftklässlern stattfinden.

Soccerfeld eingeweiht weiterlesen

Gemeinsam gegen Hass

Sechstklässler demonstrieren Solidarität mit jüdischen Gemeinden

Es ist noch gar nicht lange her, da haben die Schülerinnen und Schüler der 6a und 6c im Sommer die Synagoge im benachbarten Winterswijk im Rahmen des Religionsunterrichts besucht und dort große Gastfreundschaft erlebt. Der antisemitische Anschlag auf die Synagoge in Halle am vergangenen Mittwoch hat Schüler und Lehrer bei uns in Mariengarden sehr bewegt. Auch die Sechstklässler haben im Unterricht über den Überfall gesprochen und spontan beschlossen, ein Plakat zu gestalten, um stellvertretend für die betroffene Gemeinde in Halle ihre Solidarität mit der jüdischen Gemeinde in Winterswijk zum Ausdruck zu bringen.

Gemeinsam gegen Hass weiterlesen

Mariengarden blüht!

Am vergangenen Mittwoch feierte die gesamte Schulgemeinde auf dem Schulhof einen Wortgottesdienst unter dem Leitwort „Mariengarden blüht!“, bei dem unter anderem auf dem „Scherbenhaufen“ mit Sorgen und Hoffnungen, die beim Schulfest im Herbst zusammengetragen worden waren, in einer großen Schale Blumen gepflanzt wurden.

Schüler, Eltern, Schulseelsorge und Lehrer hatten zusammen in Texten, Liedern und Fürbitten die Hoffnung und Zuversicht zum Ausdruck gebracht, dass auch aus Sorgen und Auseinandersetzungen letztlich etwas Schönes erwachse und in der bunten Vielfalt und Verscheidenheit aller, die zusammen Mariengarden ausmachen, die Schule blühe!

Zur Pflanzzeit sollen zukünftig noch viele weitere Blühpflanzen daran erinnern und zugleich das Schulgelände verschönern.

Mit allen Windstärken vertraut

Eine Schulschiffsreise voller Erinnerungen“ hatten die 76 frischgebackenen Abiturienten ihren Abschlussgottesdienst überschrieben. Am Samstag endete diese 8-jährige Reise im selben Hafen, wo sie am 30. August 2010 begonnen hatte: in der Klosterkirche bei einem feierlichen Gottesdienst zusammen mit Familien, Lehrern, Schulleiter a.D. Kurt Fleischmann OMI und Schulseelsorger Thadeusz Wdowczyk OMI. Dort „beluden“ die scheidenden Schüler symbolisch ein großes Segelschiff mit Erinnerungsstücken aus ihrer Schulzeit. Mit Jesus Christus als „Kompass“ und durch viele Erlebnisse nun „mit allen Windstärken vertraut“ seien sie gerüstet, die Weiterfahrt einzeln und in verschiedenen Richtungen anzugehen.

Mit allen Windstärken vertraut weiterlesen

Fußball auf dem Stundenplan

Unser Gymnasium kooperiert seit dem 19. Januar offiziell mit dem DFB und darf sich von nun an „Partnerschule des Fußballs“ nennen. Konkret bedeutet dies, dass an unserer Schule für je sieben bis acht Schüler der Klassen 5 und 6 zusätzlich eine Doppelstunde Fußball im Nachmittagsbereich auf dem Stundenplan steht. Aus diesen beiden Jahrgängen werden Jungen und Mädchen gesichtet und ausgewählt und bekommen so ein wöchentliches Fördertraining, welches nach vorgegebenen Richtlinien des DFB durchgeführt wird. Fußball auf dem Stundenplan weiterlesen

Vorlesewettbewerb

Wie zahlreiche andere Schulen auch hat das Gymnasium Mariengarden nun seinen Schulsieger für den bundesweiten Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels unter allen Sechstklässlern ermittelt!

Im Finale der Klassensieger setzte sich Bea Schmitz (6d, Foto links) bei einer Jury aus Oberstufenschülern und Lehrern im Forum Mariengarden denkbar knapp gegen (2.-4. v.l.) Stella Gronek (6a) Luis Fasselt (6b) und Joel Schmermutzki (6c) durch. Alle Klassensieger wurden mit Buchpreisen belohnt. Bea vertritt Mariengarden nun im neuen Kalenderjahr auf der Kreisebene.

Konzentriert am Werk: Luis Fasselt

SPONSORENLAUF – Von Burlo nach Tallapudi !

Genau 7619 km Luftlinie beträgt die Entfernung zwischen dem Gymnasium Mariengarden in Burlo und der St. Eugene Medium School in Tallapudi an der Ostküste Südindiens.

Ungefähr diese Strecke dürften auch die gesamte Schülerschaft plus Lehrer zurückgelegt haben, die am Mittwoch ab 10.30 Uhr bei einem von der Schülervertretung (SV) organisierten Sponsorenlauf durch das Burloer Venn gejoggt sind. In den Wochen  zuvor hatten die Schüler zahlreiche Sponsoren angeworben, die bereit waren, jede absolvierte Runde mit einem finanziellen Beitrag zu belohnen.

SPONSORENLAUF – Von Burlo nach Tallapudi ! weiterlesen