Solidarität der Ukraine gegenüber

Die Schulgemeinschaft hat sich mit der Ukraine, welche von Russland militärisch und völkerrechtswidrig angegriffen wurde, solidarisch gezeigt.

Erst wurde den Opfern von Gewalt und Krieg gedacht. Darauf folgend rief die SV dazu auf ein Zeichen gegen die russische Aggression und nicht zuletzt gegen die Menschenrechtsverletzungen in diesem Krieg zu setzen. Das Mittel: Die mit Menschen nachgestellte ukrainische Nationalflagge 🇺🇦.

Auch Osteuropa liegt der Schulgemeinschaft am Herzen, denn: #mariengardenistbunt