Glück… und Können!

Beim diesjährigen internationalen Jugendcreativwettbewerb der Volksbanken zum Thema GLÜCK hat die Jury nun coronabedingt verspätet getagt. Wir dürfen uns über zwei vierte Plätze auf Landesebene freuen!
Lotta Große Kleimann aus der damaligen Jahrgangsstufe 5 und Noah Langela, damals Jahrgangsstufe 8, konnten sich bei der feierlichen Preisverleihung in der Volksbank Rhede über eine Anerkennung in Höhe von je 75 € freuen.

Bildquelle: Elisabeth Erbe  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.