Ein Bild der Volleyballerinnen

Mariengardener Volleyballerinnen erkämpfen Bezirksmeistertitel

Am 7. 2. 2020 fand in Senden die Endrunde um die Bezirksmeisterschaft im Volleyball in der Wettkampfklasse III (2005-2007) statt. Als Kreismeister hatte sich das Volleyballteam des Gymnasiums Mariengarden für das Finale qualifiziert und traf Im Modus Jeder gegen Jeden auf die 3 anderen qualifizierten Teams aus Senden, Datteln und Münster.

Im 1. Spiel gegen das Joseph-Haydn Gymnasium aus Senden gab es einen klaren 2-Satz-Sieg (25:14, 25:14) für das Team Mariengarden.

Einen noch deutlicheren Sieg feierte man im Anschluss gegen das Comenius-Gymnasium Datteln (25:6, 25:14).

Im entscheidenden Spiel um die Bezirksmeisterschaft trafen die Burloerinnen auf die Mannschaft der Marienschule aus Münster, die nicht zuletzt aufgrund der deutlichen Größenvorteile als Favorit galt.

Nach großer Gegenwehr ging der erste Satz denkbar knapp mit 25:23 an die Münsteranerinnen. Im 2. Satz lag das Team aus Burlo schnell mit 5 Punkten zurück, und der Favorit schien auf der Siegerstraße. Doch dann spielten sich die Burloer Mädchen geradezu in einen Rausch, gaben keinen Ball verloren und schafften es durch ihre überragende Feldabwehr, ihre Gegnerinnen zu verunsichern. Die Münsteranerinnen zeigten sich beeindruckt, und so ging der 2. Satz letztendlich mit 25:21 an das Gymnasium Mariengarden. Im entscheidenden 3. Satz konnten sich die Münsteranerinnen zunächst einen Vorteil erspielen, aber wurden wie schon im 2. Satz angesichts der kämpferischen Leistung der Burloer Mädchen immer nervöser. Den ersten Matchball für Mariengarden beim Stande von 14:12 konnten die Münsteranerinnen noch abwehren, doch der 2. Matchball machte den 15:13 Sieg und die Bezirksmeisterschaft für das Gymnasium Mariengarden perfekt.

Durch diese tolle Leistung hat sich die Mannschaft für das Landesfinale am 17. März in Münster qualifiziert!!!

Die Bezirksmeisterinnen aus Mariengarden (v.l.):Hannah Rudde, Mia Feldhaus, Hanna Testrot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.