Grenzüberschreitende Freundschaft

Während der deutsch-belgischen Begegnung im November 2019 stand in diesem Jahr ein Tagesausflug in die Stadt Essen auf dem Programm. Dort profitierte die 38-köpfige Schülergruppe, begleitet von ihren vier Lehrerinnen Frau Haustein, Frau Hoffacker, Mme Kaiser und Mme Langohr, von zwei ganz unterschiedlichen Führungen. Nachdem die Teilnehmer in der Galerie F. Schlag ein Stück weit in die Geschichte der Coca-Cola Produktion und deren künstlerische Umsetzung eingetaucht sind sowie die Sammlung der andersartigen Flaschen aus allen Herrenländern des Galeristen bestaunen durften, bekam die Gruppe eine sehr interessante Führung in der Alten Synagoge. Hier erfuhren die Schülerinnen und Schüler u.a. wie wichtig es ist, Toleranz und Mitmenschlichkeit zu zeigen. Eine entscheidende Basis hierfür bildet ihre Freundschaft über die Landesgrenze hinaus.

Eine Übersicht über Veranstaltungen zum Beneluxjahr.NRW 2019 (10-jähriges Jubiläum der Kooperation zwischen Nordrhein-Westfalen und der Benelux-Union) finden Sie auf der Internetseite des Landes NRW https://www.land.nrw/de/benelux-nrw. Der Termin unseres Austausches ist dort ebenfalls veröffentlicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.